schliff

schliff no_3

Kurz vor Weihnachten ist sie nun erschienen: die lange angekündigte dritte Ausgabe von schliff, herausgegeben von Kathrin Schuchmann und Maximilian Mengeringhaus am Institut für deutsche Sprache und Literatur der Universität zu Köln. Ein Schwerpunkt der Aktivitäten des Instituts unter Leitung von Christof Hamann ist die vielerorts sträflich vernachlässigte zeitgenössische Lyrik: dazu gehören regelmäßige Einladungen von Dichtern zum Vortrag und zur Diskussion an die Universität. Die Affinität zum Gedicht schlägt sich auch in schliff, einer professionell gestalteten Zeitschrift in Buchform, nieder, die zwischen bekannten Stimmen Texte junger, studentischer AutorInnen präsentiert: ein sympathisches Konzept mit einer feinen Auswahl, darunter zwei Gedichte meiner fortlaufenden Reihe Blick in den Himmel.

Die aktuelle Ausgabe enthält Beiträge von Nils Aßmus, Günter Blamberger, Nico Bleutge, Benjamin Brey, Christoph Danne, Matthias Dieckmann, Udo Friedrich, David Gabriel, Alina Geukes, Lars Gustafsson, Andrea Heuser, Lisa James, Adrian Kasnitz, Jochen Kelter, Thorsten Krämer, Michael Krüger, Stan Lafleur, Claudia Liebrand, Christoph Lurtz, Nico Ries, Jan Volker Röhnert, Xaver Römer, Peter Salomon, Walle Sayer, Tom Schulz, Petra Schumacher, Pia Steffen, Aleš Šteger, Julia Trompeter, Wilhelm Voßkamp, Jan Wagner, Helene Wczesniak, Alexander Weinstock und Ron Winkler.

schliff № 3, Edition Virgines, Lingen/Düsseldorf 2015, ca. A5-Format, Softcover, mit farbigen Abbildungen, 7 Euro
ISBN: 978-3-944011-40-0

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s